Use Case

So wird die IoT-Technologie in der Praxis unserer Community angewendet

Share on linkedin
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on xing

Smart Kitchen: Automatisierte Garprogramme aus der Cloud

Hohe Erwartungen der Gäste, Zeitdruck, Fachkräftemangel und die Anforderungen der Lebensmittelhygiene – Profiköche in der Systemgastronomie oder in Kantinen stehen unter Druck. Unterstützt werden sie beim täglichen Spagat zwischen Qualität und Effizienz von vernetzten Küchengeräten und dem Internet of Things (IoT). 

Die Herausforderung: Zuverlässige Technik und effiziente Abläufe in der Großküche

Ob in der Systemgastronomie, der Unimensa oder der Firmenkantine: Viele Menüs müssen in kurzer Zeit und gleichbleibender Qualität gegart werden. Das ist mit häuslicher Küchentechnik nicht zu schaffen, die Profis in den Großküchen setzen auf spezielle Kombidämpfer, die Menüs gleichmäßig und punktgenau garen können. Die MKN Maschinenfabrik Kurt Neubauer GmbH & Co. KG ist Hersteller dieser Profikochtechnik und rüstet Profiköche auf der ganzen Welt aus. Die Kombidämpfer sowie weitere moderne Multifunktionslösungen sind in Kantinen ebenso zu finden wie in der Hotellerie oder in Restaurants der Systemgastronomie.  

 

Mit moderner Sensorik, Steuerung per Display und automatischen Reinigungssystemen bringen Geräte von MKN schon seit Jahren Hightech in die Profiküche. Doch die Anforderungen steigen, beispielsweise möchten die Gäste mehr Abwechslung und auch mal vegetarische Gerichte. Diese Wünsche erfüllen inzwischen immer mehr Großküchen, mit Rezepten und MKN-Garprogrammen aus der Cloud. Das stellt besondere Anforderungen an die Zuverlässigkeit der Küchentechnik und an die effizienten Abläufe. Zudem müssen Anforderungen der Lebensmittelhygiene jederzeit erfüllt und dokumentiert werden. 

Die Lösung: Smarte Kombidämpfer im Industrial IoT

MKN ist vor einiger Zeit den nächsten Schritt gegangen und bindet seine Kombidämpfer an die Cloud of Things der Deutschen Telekom an. Über diese IoT-Plattform lassen sich Kochbücher und Garprogramme zentral auf die Kombidämpfer laden. So unterstützt die smarte Lösung beispielsweise die Mitarbeiter einer großen deutschen Einzelhandelskette: Drücken sie an der Snack-Theke den Startknopf des vernetzten Geräts, kommen Brötchen, Brezeln oder Croissants stets in gleichbleibender Profiqualität in die Tüte. 

 

Über die Cloud of Things lassen sich zudem automatisch Nutzungsdaten speichern und analysieren. Die Kunden von MKN erhalten so wertvolle Informationen: Wie hoch ist der Strom- und Wasserverbrauch? Wann wurde das letzte Mal gereinigt? Hat der Kombidämpfer die erforderte Temperatur konstant gehalten? Dies erleichtert den Betreibern die vorausschauende Fernwartung (Predictive Maintenance) ebenso wie die Einhaltung des Hazard Analysis and Critical Control Points (HACCP)-Konzepts. Mit der automatisierten Speicherung von Daten in der Cloud sind Abläufe im Bereich der Lebensmittelsicherheit gut abbildbar.  

Das Ergebnis: Ein erster Schritt zur Smart Kitchen

Die einheitlichen Garprogramme auf der IoT-Plattform basieren auf dem Erfahrungswissen von Profis und sorgen automatisch für ein hochwertiges Ergebnis. Zudem können die Informationen von einem Küchengerät auf andere übertragen werden. Ein Dashboard zeigt den Status aller eingebundenen Geräte und ermöglicht die intelligente Auswertung in Echtzeit. 

 

Die Nutzer profitieren von zentral gesteuerten Garvorgängen, Status-Checks für optimale Gerätenutzung und automatisierter Kontrolle der Hygienevorschriften. Als Teil von SMART Kitchen, einem Zusammenschluss von Unternehmen, die Profiküchen digitalisieren, will MKN in Zukunft auch andere Geräte wie Gasherd, Fritteuse und Warmhaltewanne vernetzen. 

Anwender

dieses Use Cases

MKN ist ein deutscher Hersteller thermischer Großküchentechnik. Seit über 70 Jahren arbeitet MKN an innovativen, intelligenten und multifunktionalen Ideen für die Gastronomieküche.

Umsetzungspartner

dieses Use Cases

Die Deutsche Telekom IoT GmbH bietet Geschäftskunden standardisierte Produkte als auch kundenindividuelle Lösungen im Bereich IoT an.

Podcast

zum Use Case hören

Keine Lust zu lesen? Hören Sie einfach Best Practices zum Use Case von Anwendern unterwegs.

Kategorien

Frage an die IoT-Community?

Stellen Sie jetzt Ihre Frage an unsere IoT-Community mit 15.000+ Nutzern und 65+ offiziellen IoT-Partnern und erhalten Sie innerhalb von 24h Antwort!