Alle Use CasesAllgemeinDigitaler Service

Use Case | Condition-Monitoring von Baustellentrocknern | Thermotec GmbH

Die Thermotec GmbH aus Bornheim im Rheinland ist ein Spezialist für Wärmetechnik und Anlagenservice, der unter anderem Baustellentrockner für Großbaustellen verleiht. Diese Geräte arbeiten rund um die Uhr und müssen zuverlässig sein, damit die Bauunternehmen keine wertvolle Zeit verlieren. Deshalb nutzt Thermotec eine IIoT-Lösung zur Fernüberwachung der Trockner.

Das Problem: Zuverlässiges Condition Monitoring gesucht

Um alle Anforderungen ihrer Kunden zu erfüllen, benötigt Thermotec Informationen über den Zustand der Baustellentrockner. Dies betrifft vor allem die Temperaturen des Heizkreises, die Brennerzyklen und den Füllstand des Kraftstofftanks. Diese Daten werden im Rahmen eines Condition Monitoring dafür genutzt, um bei Problemen rasch reagieren zu können. Andernfalls steht das Unternehmen in der Gefahr, unzufriedene Kunden zu verlieren.

Die Geräte sind mit einer Herstellerlösung ausgerüstet, die über Sensoren einige der gewünschten Werte ermittelt. Leider arbeitet die mitgelieferte SIM-Karte für die Mobilfunkverbindung zum IIoT nicht zuverlässig. Häufige Verbindungsprobleme durch eine schlechte Netzverfügbarkeit bewirken vermeidbare Ausfälle.

Darüber hinaus möchten viele Kunden ihre Geräte selbst überprüfen und fragen eine entsprechende Cloud-Lösung nach. Dabei ist vor allem der Füllstand wichtig, damit sie den Kraftstoff rechtzeitig nachfüllen oder nachbestellen können. Eine manuelle Überprüfung der auf zahlreichen Trockner an Großbaustellen wäre zu aufwendig.

Die Lösung: Hohe Netzverfügbarkeit mit io-Key

Die Thermotec GmbH entschied sich für eine Lösung der IFM electronic, die das IoT-Gateway io-key nutzt. Das Gerät baut die Verbindung zu den Sensoren Industrieprotokoll IO-Link auf. Durch diese Standardisierung ist io-key mit etwa 10.000 Sensoren von vielen Herstellern kompatibel. Ein weiterer Vorteil: Es nutzt neben dem herkömmlichen Mobilfunk (2G) das Netzwerk NB-IoT (Narrowband IoT), das für IIoT-Verbindungen optimiert ist.

Die Thermotec GmbH hat sich dafür entschieden, durch nachträglich angebrachte Sensoren zusätzliche Daten zu gewinnen, etwa die Schaltzyklen des Heizungsbrenners und die Temperaturen an unterschiedlichen Messpunkten. Die Sensoren werden per IO-Link mit dem io-key vernetzt und nutzen die Netzverbindung, um ihre Daten in die Cloud zu senden.

Zu der Lösung gehört auch ein Anschluss an die IFM Cloud, die alle Daten entgegennimmt. Die Daten werden dabei in Echtzeit visualisiert und in einem Dashboard angezeigt. Die Frequenz der Datenabfrage ist dabei flexibel bestimmbar: von einmal alle 10 Sekunden bis einmal pro Tag. Durch die Definition von Alarmmeldungen werden die Nutzer bei Überschreitung bestimmter Grenzwerte per Pushnachricht, SMS oder E-Mail informiert.

Das Ergebnis: Schnelle Reaktion auf Störungen

Die Kombination aus io-key als Gateway, kompatiblen Sensoren und dem Standard Protokoll IO-Link sind in der Praxis schnelle und kostengünstige Lösungen möglich. IFM electronic hat für die Thermotec GmbH eine Lösung für das Condition Monitoring von Baustellentrockner entwickelt, die zuverlässig und automatisch funktioniert. Störungen werden in Echtzeit gemeldet und können von Servicekräften rasch behoben werden. Darüber hinaus ermöglicht die IFM Cloud den Bauunternehmen Einblick in wichtige Parameter wie den Füllstand der Kraftstofftanks. Auch hier erlaubt das IIoT eine frühzeitige Reaktion.

Jetzt direkt zu IFM Kontakt aufnehmen

Mehr zu diesem Umsetzungspartner

Messen, steuern, regeln und auswerten – wenn es um wegweisende Automatisierungs- und Digitalisierungstechnik geht, ist die ifm-Unternehmensgruppe Pionier und Partner. Seit der Firmengründung im Jahr 1969 entwickelt, produziert und vertreibt ifm weltweit Sensoren, Steuerungen, Software und Systeme für die industrielle Automatisierung und Digitalisierung. Heute zählt die in zweiter Generation familiengeführte ifm-Unternehmensgruppe mit mehr als 7.300 Beschäftigten in 95 Ländern zu den weltweiten Branchenführern. Als Mittelstandskonzern vereint ifm die Internationalität und Innovationskraft einer wachsenden Unternehmensgruppe mit der Flexibilität und Kundennähe eines Mittelständlers.

Jetzt mit uns Kontakt aufnehmen | Fragen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
23 − 9 =